Leiste
Marina Stade

 
SEELENREISEN-
PRAXIS:



KRONENCHAKRA

LEBENSENERGIE

SEELENHAUS

STIRNCHAKRA

HALSCHAKRA

ATEM

HAKA TANZEN

MYSTIK

LEBENSWEG

SEELENSCHATTEN
UND TRAUMEN


HERZCHAKRA

HEILUNG

LEBENSBAUM

MILZCHAKRA

FAMILIENHEILUNG

SAKRALCHAKRA

GESCHLECHTERKAMPF
UND SCHULD


INKARNATIONEN

KRISTALLINES
ERDGITTER


ERDHEILUNG

WURZELCHAKRA-
ZYKLUS


KRAFTTIERE

Seelenreisen zu machen, bedeutet, in jedem Moment in eigener Entscheidungsfreiheit Prozesse selbstständig und willentlich in seiner Seelenlandschaft zu durchlaufen, es bedeutet die Aktivierung der Selbstheilungskräfte auf der Ebene der schamanischen Geistheilung und ersetzt nicht die Inanspruchnahme des klassischen medizinischen Systems. Die Worte Heilung, Heilarbeit, heilen werden auf meiner Website im Sinne der schamanischen Geistheilung benutzt.

Goettlicher Ursprung WAS SIND SCHAMANISCHE SEELENREISEN?

Seelenreisen sind genau das, was das Wort ausdrückt: Es sind Reisen der Seele. Die Ebenen jedoch, die die Seele erreicht, und die Schichten, mit denen die Seele reist, sind sehr unterschiedlich. Das ist abhängig von der therapeutischen Art der Einführung und der bisherigen SeelenRealität der jeweiligen Person.
Ich benutze das DreiWeltenSystem der Schamanen und kombiniere klassische schamanische Elemente mit Techniken "moderner" Geistheilung und individueller Fragestellung. Den thematischen Möglichkeiten der Seelenreisen sind dabei eigentlich keine Grenzen gesetzt außer denen unseres eigenen Bewusstseins bzw. unseres momentanen Entwicklungsstandes. Aber auch oder gerade diese Grenzen sind ständig erweiterbar.
Jede Seelenreise hat mindestens eine Dreifachwirkung:

- Ich werde herausgefordert zu persönlicher Entwicklung.
- Ich lerne etwas über die Gesetzmäßigkeiten der Geistigen Welt.
- Ich bewirke durch mein Tun auf der Seelenreise energetische Veränderungen, die bis in die Materie hinein reichen.

Spektrum der Seelenreisen:

Wahrnehmung geistiger Bilder als Schlüssel zum Verständnis der Geistigen Gesetze
Kennenlernen des Krafttieres, des Lebensbaumes und des spirituellen Lehrers
Verständnis für die Beseeltheit aller Lebewesen und aller Lebensformen
Hinterfragen persönlicher Probleme aus dem Alltag
Energetische Reinigungen mit Kristallen und Licht
Aufarbeitung und Auflösung seelischer Traumen
Lösen belastender Familienverkettungen
Integrieren von Seelenanteilen
Selbsterkenntnis
Chakrenarbeit
Mystische Versenkung
Heiltransformationen des Körpers
Heiltransformationen für unsere Erde
Erkenntnis und Erforschung der Geistigen Welt
Entwicklung und Training eigener Heilfähigkeiten
Spirituelle Entwicklung für ein neues Bewusstsein
Annäherung an die Göttliche Seele und damit an das eigene SchöpferPotenzial
Demut innerhalb der göttlichen Ordnung als Voraussetzung für eigene Schöpferkraft

(Im Regenbogenmenü werden Einzelthemen ausführlicher behandelt.)


Die geistige Welt strukturiert sich auf den schamanischen Seelenreisen in drei Ebenen. Wir brauchen den Zugang zu allen Ebenen, um effektiv mit Themen zu arbeiten.

Es ist die für unsere Seele momentan erfassbare und über viele Leben kreierte individuelle geistige Welt. Die Landschaft, die sich uns zeigt, und all die Orte sind präzise Parameter für unsere gegenwärtige seelische Realität, dazu gehören: Seelenlandschaft - Lebensbaum - Seelengarten - Seelenhaus - Lebensweg - uvm.

Es sind die Schichten des unerlösten Unbewussten aus dem persönlichen, familiären, karmischen, kollektiv/ethnischen und dem menschheitlichen Erbe. Es sind im wahrsten Sinne des Wortes die unterirdisch wirkenden Schatten der menschlichen Vergangenheit, die sich als Wunden eingegraben haben in Mutter Erde, weil sie unerlöst (unerkannt) nicht ans Licht kommen. Vom Seelenhauskeller aus haben wir Zugang zu diesen verschiedenen Schichten. Um konsequent belastende Speicherungen zu lösen, ist es oft notwendig, sie aus dem Kellersystem zu holen. Wir befreien damit uns selbst und Mutter Erde von Schwere.
Der größte Teil der Unterwelt ist für uns nicht zugänglich, eine uns unbekannte Grauzone von Mutter Erde - mit gewaltigen Kräften und heilenden Energien, die für einen menschlichen Geist kaum erfassbar sind. Wir können in der Unterwelt Mutter Erde als geistigem Wesen begegnen und Hilfe erbitten.

Hier beginnt die Welt der freien Geister im positiven und negativen Sinne. Es ist die universelle geistige Welt.
In der Oberwelt lernen wir unseren geistigen Führer kennen, der uns über viele Inkarnationen schon begleitet und an unserem Wohl und unserer Seelenentwicklung interessiert ist. Es sind reife, uralte Seelen, Engel oder aufgestiegene Meister.

 
 
 
Leiste