Leiste
Marina Stade


SEELENREISEN-
PRAXIS:



KRONENCHAKRA

LEBENSENERGIE

STIRNCHAKRA

HALSCHAKRA

ATEM

HAKA TANZEN

MYSTIK

LEBENSWEG

SEELENSCHATTEN
UND TRAUMEN


HERZCHAKRA

HEILUNG

LEBENSBAUM

MILZCHAKRA

FAMILIENHEILUNG

SAKRALCHAKRA

GESCHLECHTERKAMPF
UND SCHULD


INKARNATIONEN

KRISTALLINES
ERDGITTER


ERDHEILUNG

WURZELCHAKRA-
ZYKLUS


KRAFTTIERE

Was Gesundes von
ELENA FORNOL

SEELENREISENPRAXIS

Hier ist eine große Auswahl an Seelenreisen. Ich möchte meine Arbeit damit vorstellen und zeigen, was möglich ist, in welcher Vielfalt Seelenreisen genutzt werden können. Ich möchte Anregungen geben. Es sind keine Anleitungen für geführte Seelenreisen. Je mehr wir die Begleitung und Führung auf den Reisen hohen geistigen Wesen überlassen, umso mehr werden wir die Konditionierungen unserer üblichen irdischen Gehirnmechanismen verlassen und egobedingte Grenzen überwinden.
Das bekannteste Hilfsmittel für schamanische Seelenreisen ist die Trommel bzw. der monotone Trommelrhythmus, der unsere Seele aktiviert und ihr den Weg in die Geistige Welt ebnet. Anfänglich offenbart sie sich nur über unsere Seelenlandschaft. Da sind der Lebensbaum, der Seelengarten, das Seelenhaus, der Lebensweg und vieles andere mehr. All das sind Energiegebilde, die uns die Festlegungen, Maßstäbe und Abhängigkeiten, in denen unsere Seele befangen ist, verständlich machen und mit denen wir formend umgehen können. Diese Energiegebilde stellen letztendlich die Matrix aller Ausformungen, aller Erscheinungen in unserem Alltag dar. D.h. Veränderungen dieser energetischen Matrix bewirken immer auch Veränderungen in der Realität des Alltags. Und die Möglichkeiten der Veränderungen sind umso kraftvoller, je mehr wir uns bittend an hohe geistige Wesen wenden und gleichzeitig unsere Schöpferkraft nutzen. Die Geistige Welt öffnet sich uns, wenn wir mit sinnvollen Fragestellungen, Bitten und der ehrlichen Absicht kommen, an uns zu arbeiten - um der Vollendung unserer Seele willen.

Die hier vorgestellten Reisen sind entsprechend den Bewusstseinsebenen der jeweiligen Chakren aufgelistet, wobei es da keine strengen und absoluten Zugehörigkeiten gibt. Manche Themen berühren bestimmte Chakren intensiver. Letztendlich jedoch ist jedes Thema im Menschen auf irgendeine Weise verbunden mit allen Bewusstseinsebenen - so wie es auch bei den Chakren ist. Keines funktioniert für sich, sie sind in permanenter Verdrahtung und Abhängigkeit miteinander und voneinander.

Gustave Doré, Göttliche Komödie, Hölle, 2. Gesang: "Beatrix bin ich, die ich dich gesendet"

Gedicht von Sabine Lüttich
Mai 2015

Meine Seele, die hat Flügel
schwebt mit mir durch Tal und Hügel
Meine Seele, die hat Schwingen
hört die Welt in Tönen singen

Und die Trommel, die zeigt Wege
über Brücken, Himmelsstege
Meine Seele ruht sich aus
im ureignen Seelenhaus

Wasser liebt die Seele sehr
Bäche, Flüsse und das Meer
Spricht in Mythen, großen Bildern
kann mein Wesen ganz neu schildern

Ach, ich seufze tief und lang
meine Seele wird Gesang

 
 
 
 
 
Leiste