Leiste
Marina Stade


SEELENREISEN-
PRAXIS:



KRONENCHAKRA

LEBENSENERGIE

STIRNCHAKRA

HALSCHAKRA

ATEM

HAKA TANZEN

MYSTIK

LEBENSWEG

SEELENSCHATTEN
UND TRAUMEN


HERZCHAKRA

HEILUNG

LEBENSBAUM

MILZCHAKRA

FAMILIENHEILUNG

SAKRALCHAKRA

GESCHLECHTERKAMPF
UND SCHULD


INKARNATIONEN

KRISTALLINES
ERDGITTER


ERDHEILUNG

WURZELCHAKRA-
ZYKLUS


KRAFTTIERE

Was Gesundes von
ELENA FORNOL

L E B E N S E N E R G I E

Alles ist Lebensenergie - der fluidale Lichthauch ebenso wie die verdichtete Materie des Bleis oder die unendliche Dichte eines schwarzen Lochs im All, die nährende Zelle ebenso wie die alleszerfressende Säure, die Liebe ebenso wie der Hass. Die Kunst des Lebens ist, einschätzen zu können, welche Lebensenergie uns in welchem Moment zuträglich ist und wann wir uns schützen sollten. Das entscheidet über unsere Lebensqualität und im Ernstfall über Leben und Tod.
Blume des Lebens Eine interessante und aufschlussreiche Seelenreise ist, in der Oberwelt zu fragen:

  • Was ist Lebensenergie?
  • Was nimmt mir Lebensenergie?
  • Was gibt mir Lebensenergie?

Wir bekommen eine sehr individuelle Antwort, die ganz präzise auf unseren momentanen Seelen- und Körperzustand abgestimmt ist. Das können Hinweise auf Aktionen im materiellen Bereich sein - Ernährung, Trinkverhalten, Bewegung. Es kann sich aber auch auf bestimmte Verhaltens- und Denkmuster beziehen, durch die unsere Lebensenergie beeinflusst wird.

Eine klare bildliche Aussage über die Qualitäten unserer Lebensenergie ist der Lebensbaum. Er zeigt uns unsere Verwurzelung, d.h. wir sehen, wie stark unsere Bereitschaft und momentane Möglichkeit ist, diese Inkarnation anzunehmen. Und er zeigt uns an den ausladenden Ästen und Blättern die Lebensenergie, die wir der Außenwelt entgegenbringen.
Wir können auf einer Seelenreise auch die dem Baum innewohnende Kraft spüren, die zwischen Erde und Himmel wirksam ist und ebenso in unserem Körper eine Entsprechung hat. Das entspricht in der Traditionellen Chinesischen Medizin dem Lenkergefäß, einem Meridian, der vom Wurzelchakra aus an der Wirbelsäule entlang bis hoch über Hinterkopf und Scheitel verläuft und unterhalb der Nase endet. Aus der Intensität seiner Lebensenergie ergibt sich seine energetische Leitfähigkeit, die Fließkraft und damit die Kraft für unseren Blutdruck und unseren Muskeltonus.

Lebensenergie ab und an auf einer Seelenreise zu thematisieren, kann sehr hilfreich sein. Letztendlich steht dahinter die Frage: Was nährt uns eigentlich in diesem Leben? Was gibt uns die Kraft, die wir für die Dinge brauchen, die uns wirklich wichtig sind? Und man bekommt ein Gespür dafür, was das Wesen, das ureigentliche Wesen guter Lebensenergie ist.
Die Qualität der Lebensenergie bestimmt unsere Gesundheit, unsere Widerstandskraft bei Krankheiten, unsere Leistungsfähigkeit und Lebensfreude. Unser gesamtes körperliches und seelisches Wohlbefinden als auch unsere geistige Wachheit sind abhängig von der Lebensenergie. Der Bedeutung dieser Energie werden wir uns erst bewusst, wenn sie uns fehlt. Wenn sie uns in ihrer ganzen Fülle zur Verfügung steht, identifizieren wir uns damit. Wir glauben, wir seien die Lebensenergie. Dass dem nicht so ist, dass sie vielmehr ein sehr wertvolles Gut ist, begreifen wir eben erst durch ihre Abwesenheit bzw. Schwächung - im unangenehmsten Fall in Zeiten einer schweren Krankheit.

 

 
 
 
Leiste